Kontakt

Zahnarzt Dr. Tobias Werk
Dornierstraße 18
93049 Regensburg

Telefon: 0941 27741
praxis@zahnarzt-dr-werk.de

Bewertung wird geladen...

Endodontie (Wurzelbehandlungen)

Während man vor einigen Jahren noch den gesamten Zahn entfernen musste, wenn der Zahnnerv entzündet war, gibt es heutzutage dank moderner endodontischer Behandlungsmethoden die Möglichkeit das Problem isoliert zu behandeln, so den Zahn zu retten und ihn oftmals noch jahrelang zu erhalten. Die Endodontie ist ein spezieller Teilbereich der Zahnheilunde und beschäftigt sich primär mit den Zahnwurzelkanalsystem und dem Inneren der Zähne.

Wann ist ein endodontischer Eingriff notwendig?

Sobald das Zahninnere von Bakterien befallen wurde (ausgelöst durch z.B. Karies oder durch einen Unfall bedingte Verletzung des Zahns), die sich dort ausgebreitet und eine Entzündung hervorgerufen haben, kann eine endodontische Behandlung notwendig sein. Insbesondere dann, wenn die Entzüdung von sehr starken Zahnschmerzen begleitet wird, was ein Anzeichen dafür ist, dass der Zahnnerv (= Pulpa) angegriffen ist, ist eine rasche Behandlung, durch einen spezialisierten Zahnarzt, wichtig.

 

Eine Zahnwurzelbehandlung kann die letzte Rettung für geschädigte Zähne sein

Moderne Behandlungsmethoden und -instrumente auf technisch neustem Stand machen eine Wurzelkanalbehandlung zwar nicht zu einem Kinderspiel, aber für einen Spezialisten zu einem Routineeingriff. In den meisten Fällen ist es heutzutage sogar machbar, den Eingriff in nur einem Behandlungstermin durchzuführen. 

In manchen Fällen ist die Zahnsubstanz stark angegriffen und so schwer beschädigt, dass nachgeholfen werden muss: der betroffene Zahn wird mit kleinen Stiften aus Glasfasermaterial gestützt und so wiederaufgebaut. Diese Methode ist nicht nur effektiv, sondern auch aus ästhetischer Sicht bedenkenlos, denn die Farbe der Glasfaserstifte wurde an die der Zähne angepasst und sind unter modernen Kronen (z.B. aus Keramik) praktisch unsichtbar.

 

          

Sprechzeiten  >>

Kontakt  >>